74. Vinzenzgemeinschaft im Außerfern

Die Frage: wie können die sozial engagierten Gruppen und Laien im Ort gemeinsam unter einem Dach abgesichert, koordiniert und noch besser wirken? endete mit dem Entstehen der Vinzenzgemeinschaft Ehrwald. Mit der Gründung genießen die Mitglieder der Vinzenzgemeinschaft auch bei ihren Veranstaltungen einen umfangreichen Haftpflicht- Unfall- und Rechtsschutz.

Bildunterschrift: v.li. Pfarrer Herbert Kassebacher (Geistlicher Beirat), Barbara Schönherr (Kassierin) Bettina Jourez (Schriftführerin), Diakon Markus Wallesch (Obmann)

„Wir sind für Niemandem im Dorf eine Konkurrenz. Unsere Aufgabe ist es aber, hellhörig zu sein, was im Dorf notwendig ist“, so der Obmann Diakon Markaus Wallesch, und weiters „im Dorf gibt es Menschen, die einsam sind, bedürftig oder krank. Für diese Menschen ist die Vinzenzgemeinschaft vorrangig da. Wir besuchen diese Menschen und unterstützen sie bei Bedarf auch finanziell“.


„Bilder von der Gründungsversammlung am 18.05.2017“