Riesen Andrang am Eis: Das Medien-Eisstockschiessen 2016 der Tiroler Sparkasse

•Über 90 Medienvertreter des Landes, von 15 verschiedenen Medien Tirols
•9.100 Euro zu Gunsten der Vinzenzgemeinschaften Tirol wurden „erspielt“
•Medien-Eisstockmeister 2016 ist das Team der Tiroler Kronenzeitung
•Danke für’s dabei sein!

Die Tiroler Sparkasse hat auch heuer wieder Tirols Medien ganz schön auf’s Glatteis geführt.
Über 90 Medienvertreter von insgesamt 15 verschiedenen Medien Tirols haben sich am Donnerstagabend am Innsbrucker Sparkassenplatz eingefunden, um für den guten Zweck sich sportlich zu messen.

Ein Andrang so groß wie noch nie. Beim Medien-Eisstockschießen 2016 wurde in gewohnt lockerer Atomsphäre das beste Medienteam Tirols in Sachen Eisstockschießen in einem harten Turnier-Modus gesucht und schließlich gefunden.
Ein Sieger stand gleich von Anfang an fest: Die Vinzenzgemeinschaften Tirol. Für jeden Teilnehmer hat die Tiroler Sparkasse das „Startgeld“ von 100 Euro übernommen.

Durch die außerordentlich große Anzahl an Medienvertretern konnte so Vorstand Christian Reingruber eine Spende über 9.100 Euro an die Vinzenzgemeinschaften Tirol übergeben.
Christoph Wötzer, Präsident der Vinzenzgemeinschaften Tirol, war sichtlich hoch erfreut.

Im Bild: (von links nach rechts) Christoph Wötzer (Vinzenzgemeinschaften Tirol) und Christian Reingruber (Vorstand Tiroler Sparkasse)

Im Bild: (von links nach rechts) Christoph Wötzer (Vinzenzgemeinschaften Tirol)
und Christian Reingruber (Vorstand Tiroler Sparkasse)

Hier geht’s zur gesamten Fotostrecke des Abends