Tiroler Sparkasse fördert die Arbeit
der Vinzenzgemeinschaften, August 2011

Die Vorstandsmitglieder Mag. Wolfgang Hechenberger (li) und Hans Unterdorfer (re) bei der Scheckübergabe mit Zentralratspräsidenten Dr. Christoph Wötzer (Mitte)

Für unsere Einzelhilfe für Menschen in Not stellt uns die Tiroler Sparkasse jährlich für die nächsten drei Jahre einen Betrag von € 45.000,– zur Verfügung. Damit zeigt die Tiroler Sparkasse beeindruckend ihre Einstellung gegenüber sozial Schwächeren.

Wir bedanken uns herzlich für diese großzügige Hilfe für Menschen in Not.