Wie helfen wir

Wie helfen wir

Die Vinzenzgemeinschaften nehmen sich der Not der Mitmenschen an. Ein Mitglied klärt die Notlage des Mitmenschen durch Hausbesuch ab und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

  • Hilfe durch Besuchsdienste mit Schwerpunkt Einsamenbegleitung
  • Hilfe durch finanzielle Unterstützungen (z.B.: Überbrückungshilfen, Lebensmittelgutscheine)
  • Hilfe durch direkte Betreuung (z.B.: Einkauf, Behördengänge, Mitnahme zu Gottesdiensten, Ausflüge)
  • Hilfe durch Institutionalisierungen (z.B.: Altenstuben, Krabbelstuben, Vinzenzhäuser, Mitarbeit im Haus St.Josef am Inn)
  • Hilfe durch Beratung und Vermittlung an andere „zuständige“ Stellen

Verschwiegenheit ist oberstes Gebot!

____


Hilf mit


Kommen Sie zu uns, wir brauchen Sie!

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit haben, kommen Sie zur Vinzenzgemeinschaft und helfen Sie mit! Unter der Rubrik „Wo sind wir?“ sehen Sie, ob in Ihrer Gemeinde eine Vinzenzgemeinschaft besteht. Derzeit brauchen wir Unterstützung im Haus St. Josef, Innsbruck.

Gründen Sie eine Vinzenzgemeinschaft!
Wenn in Ihrem Bereich keine Vinzenzgemeinschaft besteht, gründen Sie eine. Welche Vorteile dies bringt und wie Sie das machen, finden Sie in der Rubrik „Gründung“.

Helfen Sie durch Ihre Spende!
Die Vinzenzgemeinschaften unterstützen tirolweit Mitmenschen finanziell oder mit Lebensmittelgutscheinen mit rund 500.000 € im Jahr. Dieses Geld wird durch Spenden aufgebracht. Da sämtliche Arbeit ehrenamtlich geleistet wird, kommt jeder Euro ausschließlich den Hilfebedürftigen zu.

 

Danke für Ihre Unterstützung!

Kontonummer: 20011039279
HYPO TIROL BANK
Bankleitzahl: 57000
lautend auf Zentralrat der Vinzenzgemeinschaften in Tirol